Stempelperlen -Teamtreffen

Ein tolles Teamtreffen ging am Samstag viel zu schnell rum und irgendwie war ich noch gar nicht fertig.
Ihr kennt das sicherlich auch, erst schaut man etwas, versucht Ideen zu entwickeln und dann ist nur noch die Umsetzung gefragt. Dabei explodieren die Gedanken, die man dann erst einmal verabeiten muss.
Dörte hat den Tag wieder toll vorbereitet und stand uns beim Kreativsein wunderbar zu Seite. Danke für deine Geduld und deine Tipps, Dörte.
Bevor wir so richtig loslegen konnten/wollten, stand erstmal swappen an. Ach herrlich, soviele verschiedene Ideen. Danke an alle Swapper.
Die Anleitung zu meinem Swap kommt noch vor dem Wochenende. Habt also etwas Geduld mit mir. 🙂

 

Anschließend kam dann das erste Projekt für den Tag an die Reihe. Auch hier bedanke ich mich schon mal recht herzlich an meine „Stempeluroma“ Dörte, weil ich jetzt definiv zu viel auf der Wunschliste stehen hab. Mit einem Stempelset an Buchstaben bekomme ich leider nicht so viele Wörter hin. Bei dem Projekt war dann experimentieren mit Auquarellpapier angesagt. Bisher hatte ich mich da noch nicht ran getraut, aber irgendwann ist immer das erste Mal. Man muss sich nur rantrauen, dann wird es sicherlich was. Und mein Fazit: Ich bin begeistert. Also das nächste auf der Liste: Aquarellpapier und Nachfüller. Die hab ich bisher noch gar nicht, werd ja eh nicht drum rum kommen. (stöhn 😉 )
Gut, dass das Hotel W-lan hatte, so nahmen erstmal einige ihr kleinen Schätze in die Hand und suchten im Netz nach geeigneten Sprüchen. Wahnsinn was da für Ergebnisse raus kamen.

Hier mein erstes Ergebnis. Für den Anfang nicht soooo schlecht:
20160905_191626-1

Nach dem Mittagessen kam dann das Projekt Layout. Ein Tag mit voller Überraschungen. Auch da brauchte ich erstmal Zeit um meine Gedanken zu sortieren. Ein Bild von meinem kleinen Patenkind war die erste Wahl, da die Gestaltung etwas schwieriger erschien. Von der Großen hatte ich das Farbkonzept schon vor Augen. 🙂
Ich muss sagen, ich bin so was von happy und richtig schockverliebt….

2016-09-05 06.06.07-1         2016-09-05 06.03.41-1

Danach standen noch Geschenkanhänger und eine kleine Box an. Die Anhänger hab ich nicht mehr ganz geschafft, die werd ich in den nächsten Tagen noch fertig stellen. Genauso die ´Geschenkbox. Irgendwie war die Zeit wieder zu kurz.

Als wir dann alle soweit fertig waren und alles aufgeräumt hatten, packten wir unsere sieben Sachen und verstauten dann alles bei Nicole im Bulli.
Ach ja und dann hatte ich immer mal wieder so nen kleinen Hieb in Richtung des Schweden entgegengebracht. Nun die Quizfrage: Was machen 7 Frauen nach einem Stempelperlentreffen in Melle, wenn sie anschließend wieder Richtung Paderborn nach Hause fahren????? Naaaaa, erraten???? Jaaaaaa, sie flitzen zum Schweden, stiefeln in die Bilderrahm-Abteilung und lassen die Kasse klingeln. Ich sag mal so: Der große Einkaufswagen (da passt schon ne Menge rein), reichte für unseren Einkauf nicht aus. Einige der Mädels trugen ihre Errungenschaften dann eigenhändig zum Bulli.
Ich möchte nicht wissen, was die anderen Einkäufer über uns gedacht haben.  hi hi hi

Am Treffpunkt wieder zurück, ließen wir den Abend dann noch im Restaurant ausklingen. Es war ein toller Tag, bei dem ich wieder nette Stempelmädels wiedersah und der richtig Spaß gemacht hat.  Ich freu mich schon auf nächstes Jahr!!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s