Kleiner adventlicher Kreativmarkt 2022

Hallo!

In diesem Jahr gibt es, nach 2-jähriger Pause wieder einen kleinen adventlichen Kreativmarkt. Dieser findet aber erstmals in den Räumlichkeiten des Familienzentrums St. Josef statt.

Infos entnehmt ihr bitte dem Plakat. Die Einnahmen aus der Cafeteria kommen den Kindern  der KiTa zugute. 🙂

Alle Anbieter freuen sich auf viele kleine und große Besucher.

Ihr findet mich im großen Nebenraum, wenn ihr in die Richtung der Cafeteria  geht.

Kreative Sternenstempel -Grüße

Astrid

Minilädchen

Minilädchen

Hallo, schön dass du da bist! Ich wollte von meine neuen Minilädchen berichten.

Endlich konnte ich mich  dazu durchringen und hab ein „Minilädchen“ bei mir unterm Caport eröffnet. Gut 2 Jahre spielte ich mit dem Gedanken, einen kleinen Gartenschrank zu einem Selbstbedienungshäuschen zu verwandeln. Warum ich für die Entscheidung so lange brachte? Vielleicht war ich noch nicht mutig genug oder der Prozess brauchte einfach ein wenig Zeit. Obwohl ich ja auch oft denke: Einfach machen – könnte ja gut werden!

Dann gab ich mir den Ruck und bestellte den Schrank. Aber ihn nur ihn weiß zu streichen, war mir irgendwie zu „langweilig“, weil viele ihre Häuser in weiß haben. Doch was passte farblich zu meinem Lädchen und mir? Ich konnte mir die Frage schnell selber beantworten, denn ich mag Petrol sehr gerne und man findet es auch in meinem Logo wieder.
Gedacht – getan… Im Netz nach passender Farbe geschaut und dann von Bondex die Gartenfarbe im kräftigen Petrol bestellt und auch selber bezahlt!
Nach der Corona Erkrankung ging das Streichen nur in kleinen Etappen und ohne den Papa wäre es gar nicht gegangen. Ich hab im Sitzen nur die Ecken und kleinen Flächen bepinselt, der Papa hat dann die Flächen mit der Lackierrolle bearbeitet. Und da das Lädchen innen weiß und außen in petrol gestrichen werden sollte, dauerte es halt auch etwas länger. Doch ich finde, dass es sich optisch wirklich gelohnt hat. Auch wenn ich mich an die kräftige Farbe erst gewöhnen musste. 🙂

Gedanken – Überlegungen

Die Gedanken gingen dann weiter:
– Wie kann  ich die Karten anbieten, denn ich hab eigentlich nur einen großen Kartenständer?
– Wie funktioniert das mit dem Bezahlen, was biete ich da an?
– Soll das Logo auf die Frontseite? Dann bekomme ich es evtl später nicht mehr ab..
– Wie mache ich meine Kunden auf das Lädchen aufmerksam?

Viele Gedanken, doch für alle Fragen gab es Antworten. Im Internet konnte ich einen Thekenkartenständer für einen guten Kurs ergattern. Für die Bezahlung (auf Vertrauensbasis) hab ich eine kleine Kasse fest im Lädchen montiert. Im Baumarkt konnte ich, dank einem tollen Service (super  freundliche Beratung bei Horn****) für einen sehr günstigen Kurs eine Acrylplatte kaufen. Die hab ich dann u.a. mit meinem Logo beplottet. Diese Platte hängt immer an der Tür, damit die Kunden auch bei schlechterem Wetter sehen können, dass das Lädchen offen ist.
Da das Lädchen etwas hinter dem Kugelahorn versteckt ist, hab ich dann noch ein Hinweisschild vorne für die Hausfront gemacht. Dieses hängt dann immer am Fallrohr bei geöffnetem Lädchen.

Da die Anlässe ja immer wechseln, bestücke ich das Lädchen immer passend. So sind immer neue Angebote im Minilädchen zu finden.

Das Minilädchen ist eine Herzensache und ich hoffe doch sehr, dass dieser mutige Schritt auch von meinen Kunden/Kundinnen belohnt wird.

Es bleibt auf jeden Fall spannend, wie sich das Lädchen in den nächsten Wochen/Monaten entwickelt.

Kreative Sternenstempel-Grüße
Astrid

Geschenk zur Geburt

Hallo Zusammen!

Am letzten Wochenende war ich wieder ein wenig kreativ, denn für die kleine Charlotte, die vor knapp 5 Wochen das Licht der Welt erblickte, brauchte ich noch ein Geschenk. Und so entstand  eine kleine Verpackung. Als Deko dienten mir hier einzelne Buchstaben, die ich mit dem Drucker auf Papier gedruckt hatte und im Anschluß dann mit den STAMPIN`BLENDS coloriert. Die Blends bekommt ihr von einer Farbe immer in einem hellen und dunklen  Ton, sodass ihr super Effekte damit erzielen könnt. Ich liebe diese Stifte, weil sie so vielseitig einsetzbar sind.

In der kleinen Verpackung befand sich dann ein Dreieck-Halstuch, das ich personalisiert hatte. Ein Pferd und der Name Charlotte ist darauf gepresst, sodass es später nicht zu Verwechselungen kommen kann. 🙂

Die Verpackung und die Halstücher sind neu im Sortiment und können jederzeit personalisiert werden!

Kreative Sternenstempel-Grüße
Astrid

Jahr 2021 – lange Pause – Neue Ideen für 2022

Hallo Ihr Lieben!

Länger war die Seite nicht online bzw. befand sich im Baustellen -Modus. Durch die ganzen Aufträge, blieb leider kaum Zeit, um die Seite zu aktualisieren. Dies wollte ich dann in Ruhe im Urlaub machen, doch leider spielte in der Urlaubsregion das Internet nicht mit. Vielleicht war das aber auch ganz gut, denn so konnte ich wirklich mal abschalten. In der Urlaubswoche war Zeit für Spiele/Karten spielen, ich habe das Buch von Doc Caro gelesen (sehr zu empfehlen!), Zeit für die Familie und Freunde… was man so im Urlaub macht. Entspannung pur und das ohne Bastelmaterial….

Rückblick 2021:

Einen kleineren Rückblick auf das vergangene Jahr möchte ich dennoch loswerden. Es war mal wieder geprägt durch die Corona Pandemie,Kontakte begrenzt; viele Workshops, die nicht stattfinden konnten, neue Impulse, abgesagter Kreativmarkt in der Turnhalle, eigener Kreativmarkt Zuhause, familiäre Veränderung für eine bestimmte Zeit, beruflich viel Unruhe im letzten Jahr etc. Aber jede Veränderung kann auch ein Anfang sein. Silvester ist immer ein Tag, an dem ich gerne das Jahr Revue passieren lasse und mir Gedanke für das kommende Jahr mache.
Das Jahr mit STAMPIN´UP! war mal wieder nicht so einfach, denn ich konnte kaum Workshops anbieten, weil die Angst vor einer Ansteckung bei den TN dann doch gegeben war, verständlicherweise!

Privater Kreativmarkt im Zelt 2021….

Im September wurde dann unsererseits der Kreativmarkt in der Turnhalle abgesagt, da der organisatorische Aufwand dann doch zu groß war.  Aber so ganz wollte ich ihn dann auch nicht ausfallen lassen. Fünf Tage vor dem geplanten Kreativmarkt-Wochenende kam ich dann zum Entschluss, einen eigenen Kreativmarkt im Zelt anzubieten.  Dies war sehr kurzfristig, aber ich musste das Wetter abwarten. Bei Regen und starker Feuchtigkeit hätte es keinen Zweck gehabt. Anja, die Genähtes und Gesticktes anbietet, und ich boten dann gemeinsam einen Kreativmarkt im Zelt an. Eigentlich war von unserer Seite nur der Samstag geplant, doch kurzfristig boten wir auch am Sonntag noch einmal Zeit zum Stöbern an.
Hier möchte ich mich noch einmal bei allen Besuchern und Kunden bedanken. So viele positive Rückmeldungen machen einem Mut für den kommenden Markt. Wenn er nicht in der Turnhalle stattfinden kann, wird er wieder privat stattfinden. Das steht für mich jetzt schon fest. 🙂

Viele Aufträge im gesamten Jahr….

Ein Jahr, das Höhen und Tiefen hatte, langweilig war es auf keinen Fall. Obwohl ich die Social Media Seiten ziemlich vernachlässigt hatte, konnte ich viele neue Kunden verzeichnen. Mundpropaganda ist nun mal doch die beste Werbung. 🙂
Und wie in jedem Jahr, explodiert das Auftragsbuch dann ab November. Ich muss mir dann doch mal eine feste Zeit einplanen, in der ich dann auch mal zeitig meine Sachen fertigbekomme, denn die wurden mal wieder erst auf den letzten Drücker fertig. Danke an alle treuen und auch neuen Kunden/Kundinnen.
Der weiteste Auftrag im Jahr 2021 ging im Dezember nach Rukla in Litauen. Dort bekamen einige Soldaten, die dort im Auslandseinsatz sind, eine Kleinigkeit zu Weihnachten. Die Blicke hätte ich gerne live gesehen, jedoch ging dies nicht. Der Auftraggeber war mit den Reaktionen aber sehr zufrieden.

Ausblick 2022:

Für das Jahr 2022 sind wieder Workshops geplant, teilweise steht aber dann erst recht kurzfristig fest, ob diese stattfinden können. Corona sei Dank….
Dann möchte ich mein Angebot gerne erweitern. Dafür sind noch Anschaffungen nötig. Wann ich es dann anbieten kann, steht somit noch nicht fest. Lasst euch auf jeden Fall überraschen, es ist und bleibt weiterhin spannend.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein gesundes Jahr, viel Glück und Freude. Macht es zu eurem Jahr!

 

Kreative Sternenstempel-Grüße
Astrid

[instagram-feed]

Color Coach 2021

Hallo Zusammen!

Da mein alter Color Coach ziemlich abgenutzt war und auch nicht mehr die aktuellen Farben beinhaltet, hab ich gestern kurzerhand einen neuen zusammengestellt.   So hab ich jetzt immer alle Farben mit möglichen Kombinationen immer griffbereit.

Für das Deckblatt habe ich ein älteres Stempelset benutzt, dies gibt es leider nicht mehr zu kaufen. Abgestempelt mit StazOn und dann mit den Aquarellstiften von SU passend coloriert. Um die Farben dann schön mit einer Tiefe zu versehen, hab ich die Pigmente mit den Mischstiften gut verteilen können.

 

Oberhalb des Stempelabdrucks hab ich dann noch einen Anhänger aus dem Set „Anhänger nach Maß“ (Bestellnr. 15563) benutzt. Die neuen Stanzen sind mega, da sie einen gestickten Rand haben, der im Katalog auf dem ersten Blick nicht zu sehen ist. Außerdem ist in dem Set auch eine kleine Stanze für Verstärkungsringe. So konnte ich jeden Farbkarton noch zusätzlich am Bindungsloch verstärken.

Hin und wieder kommt  es auch schon mal vor, dass ich was für Karten etc. ausdrucken muss. Dann ist es immer hilfreich, wenn ich nicht nach dem entsprechenden  ‚HEX-Code‘ suchen muss.

  1. Bei den letzten Workshops kamen öfter mal die Nachfrage, ob es von bestimmten Farben auch die passenden Blends gibt. Ich hab mir die Katalogseite ausgedruckt und die Infos zum Farbkarton (FK), STAMPIN Write (SW), den Nachfüllern (NF) und den Stampin Blends (SB) mit auf die Rückseite der Farbkartons geklebt.

 

Kreative Sternenstempel-Grüße

Astrid

Testdatei von Daddy2Design für den Osterkalender 2021

Hallo Ihr Lieben!
Oh man war ich in den letzten Wochen aufgeregt. Und endlich ist es soweit, dass ich es euch zeigen darf. Bin immer noch ganz schockverliebt.❤❤❤
Ich durfte für #daddy2design
für den #Osterkalender eine Datei testen.

Durch meinenVollzeitjob in der KiTa war für mich auch gleich klar, dass es was für meine Gruppe sein sollte. Und da die Kinder zur Zeit Strategiespiele mögen, hab ich kurzerhand für die Kids ein tic-tac-toe Spiel gemacht.
Da eigneten sich diese süßen Drachen doch wie verrückt, oder?

Die Drachen hab ich mit der Buttonmaschine hergestellt.

Das Raster hab ich auf einen Lichtbeutel beidseitig sublimiert.

Damit sind die Kinder variabel, denn ein Spielfeld könnten wir auch auf eine Magnetwand machen….
Wenn euch die Idee gefällt, hinterlasst mir doch einfach ein ❤
Habt noch einen schönen Ostermontag…..

Kreative Sternenstempel
Astrid

Ostergrüße

Hallo Ihr Lieben!

Nur noch eine Woche, dann ist schon wieder Ostern. Was rennt die Zeit….

Ich hab mal ein älteres Stempelset  aus dem Regal genommen und  eine Karte passend zu Ostern gestaltet.  Die Motive sind mit Memento gestempelt und anschließend wurden diese mit den STAMPIN’BLENDS ausgemalt/coloriert. Ich liebe die Blends und ich kann mir die kreative Gestaltung von Karten etc. nicht mehr ohne sie vorstellen. ❤😊🥰 Geht es euch auch so oder nutzt ihr die Blends gar nicht?

Kreative Sternenstempel-Grüße Astrid

 

Österliche Lichtbeutel und kleine Geschenkverpackungen

Hallo Zusammen!

Nicht mehr lange, dann haben wir schon  Ostern. Und was bietet sich da mehr an, als Deko/kleine Geschenkverpackungen passend  zu Ostern zu dekorieren. Passend dazu hab ich Lichtbeutel mit passenden Ostermotiven sublimiert. In den Lichtbeutel stellt man dann ein  Einmachglas mit einer Lichterkette. Sieht das nicht hübsch aus???

Die Lichtbeutel könnt ihr in unterschiedlichen Größen bestellen. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind da ja unbegrenzt. 🙂

Außerdem entstanden noch ein Hühnereierkarton und versch. Wachteleierkartons , die ich mit Produkten von StampinUp! verschönert hab. Die Stempelabdrücke wutden anschließend mit den Blends, Watercolorstiften und dem Mischstift ausgemalt.

Auch diese kleine Verpackungen könnt ihr noch für den Ostertisch bei mir bestellen. Da ich keine großen Mengen von dem Material hab, wartet nicht zu lange mit euren Bestellungen…. Wenn weg, dann weg….. 

Kreative Sternenstempel-Grüße Astrid

Neues Jahr – neue Angebote – neue Preise

Hallo Zusammen!
Die letzten Wochen waren bei mir ziemlich turbulent, da die Familie krankheitsbedingt einiges an Zeit verschluckt. Somit fehlt dann natürlich auch die Möglichkeit sich kleine Oasen zu schaffen. Aber die braucht man, um wieder Kraft zu tanken.
Das neue Jahr fing so an, wie das alte Jahr aufhörte…. Damit ich hier der Tretmühle ein wenig entkommen konnte, durfte ich mit meiner Freundin im Mini-Familienkreis ins neue Jahr starten. Das tat nach den anstrengenden Wochen richtig gut, so konnte ich auch mal den Kopf ein wenig abschalten…..(soweit dies möglich war)
Da ich ungern mit leeren Händen zu einer Einladung gehe, wurde kurzerhand der Plotter, der Drucker, der Sublidrucker und die Tassenpresse angeworfen, um kleine Glücksbringer für das Jahr 2021 zu fertigen.
Dabei entstanden dann kleines Streugut mit Glücksbringern, eine Glückslicht und eine personalisierte Tasse für alle.

Für meine Kunden hab ich dann noch einen Hinweis. Leider sind die Preise für Materialien, Stromkosten, Druckkosten etc. nicht gleichbleibend. In den letzten  Jahren hab ich die Kosten immer gleich gehalten, doch dies kann ich euch in diesem Jahr nicht mehr anbieten. Auch ich muss meine Preise anpassen, sonst ist es für mich nicht mehr zielführend.
Wundert euch also nicht, wenn ihr bei euren Anfragen neue Preise genannt bekommt.

In diesem Sinne wünsch ich euch ein erfolgreiches, aber vorallem ein gesundes Jahr 2021!

kreative Sternenstempel-Grüße

Astrid

Workshop Thema „Herbst“

Hallo liebe/r Leser/in!

Gestern Abend fand nach langer Zeit mal wieder ein Workshop zum Thema „Herbst“ statt.

Bisher waren meine angebotenen Workshops immer sehr themenoffen.  Doch bei diesem Workshop wollte ich, passend zur Jahreszeit, als Grundthema den „Herbst“ anbieten.
Dieses Mal war der Workshop sehr schnell ausgebucht, sodass ich für die anderen Interessierten noch einen weiteren Termin anbieten durfte/konnte.

Als kleines Gästegoodie bekamen die Teilnehmerinnen eine Kürbisverpackung, die ich mittags noch schnell gefertigt hatte. Darin war ein kleiner RitterSport Würfel versteckt.

   

 

Zuerst gab es eine kleine Einführung der Produkte von StampinUp!, so konnten erste Unsicherheiten abgelegt werden. Und dann ging es mit der kleinen Geschenkschachtel und einer Banderole schon ins kreative „Chaos“.
Jede Teilnehmerin für sich setzte sich dann erstmal mit der Farbwahl auseinander. Ist ja auch gar nicht so einfach, wenn einem alle Farben zur Verfügung gestellt werden. 😉

Die Ergebnisse lassen sich doch sehen, oder?

Nach der Geschenkschachtel durften die TN dann zwischen Wimpel und Bannerkette aussuchen. Schnell war ihnen klar, welche Form sie gestalten wollten. Ich persönlich find es immer ganz spannden, was dann von den angebotenen Ideen auch genommen wird. Man weiß im Vorfeld ja nie, ob man auch den Geschmack der Teilnehmerinnen trifft.

Was war ich doch gestern froh, dass ich beim Stempelperlentreffen vor 2 Wochen eine weitere BigShot erstehen konnte. Das entzerrt und reduziert vor allem die Wartezeit bei den kreativen Köpfen.
Die Ergebnisse sind auch wieder toll geworden. Ich freu mich immer, wenn die Teilnehmerinnen an den Abenden so kreativ sind, zufrieden  und glückklich dann nach Hause gehen. Herrlich! 🙂

Noch gut 2 Wochen, dann findet der nächste Workshop zum Thema „HERBST“ statt. Ich darf schon jetzt gespannt sein wie ein Flitzebogen. Andere Teilnehmerinnen und hoffentlich wieder so tolle Ergebnisse.

Kreative Sternenstempel-Grüße
Astrid